Um Neumitgliedern und Interessierten einen schnellen Einstieg in die Junge Union (JU) zu ermöglichen, lädt der Kreisverband der JU Main-Kinzig regelmäßig alle neuen Mitglieder sowie Interessierte zwischen 14 und 35 Jahren aus dem gesamten Main-Kinzig-Kreis zu einem gemeinsamen Treffen ein.

Diesmal trifft sich die Jugendorganisation am Montag, den 04. Juni 2018, ab 19:30 Uhr, in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Gründau-Lieblos (Rudolf-Walther-Str. 4, 63584 Gründau).

Mitglieder des Kreisvorstandes werden zunächst einen Einblick in die Arbeit der Jungen Union geben und über ihre Erfahrungen berichten. Mit dabei wird auch Max Schad sein, der seit 2012 im Bundesvorstand der Jungen Union sitzt und nun im Herbst für den Hessischen Landtag kandidiert. Im Anschluss wolle man dann die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch nutzen.

„Uns geht es an diesem Abend vor allem darum, dass unsere Neumitglieder sowie Interessierte in ungezwungener Atmosphäre die Junge Union, ihre Arbeit und bereits andere Julerinnen und JUler kennenlernen können“, so der Kreisvorsitzende Pascal Reddig. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung an pascal.reddig@ju-mkk.de gebeten.

« Junge Union Hessen nominiert Pascal Reddig für den Bundesvorstand Erfolgreicher Landestag für die JU Main-Kinzig »